Die Pestalozzi Grundschule Weimar gezeichet

Pestalozzi
Grundschule
Weimar

Infektionsschutzmaßnahmen 04.04.- 30.04.2022

veröffentlicht am 05. April 2022

Das TMBJS hat ab 4.4.2022 folgende Maßnahmen erlassen:
  • Wegfall der Maskenpflicht, Maske kann freiwillig getragen werden
  • Wegfall des 3G Nachweises, Das Ausstellen einer schulischen Testbescheinigung entfällt.
  • Testpflicht bleibt weiterhin, Geimpfte und Genesene mit Nachweis sind befreit.
  • Bei einem positiven schulischen Schnelltest reicht ein Antigenschnelltest eines anerkannten Testzentrums.
  • Betretungsverbot gilt für asymptomatische Kontaktpersonen nach Anordnung GA, Infizierte, Ansteckungsverdächtige nach positivem Schnelltest, Personen mit Symptomen.
    Ausnahmen gelten für Kontaktpersonen die geimpft oder genesen sind und keine Symptome zeigen.
Aufgrund der hohen Infetkionszahlen in Weimar und Thüringen halten wir an den Schutzmaßnahmen in unserem Haus bis zum 30.04.2022 wie folgt fest:
  • In unseren Häusern gilt weiterhin Abstand halten , Lüften und Maske tragen in bestimmten Situationen.
  • Es wird weiterhin montags und donnerstags getestet. Das Verfahren bleibt gleich. Die Testbescheinigung entfällt.
  • Für Eltern und schulfremde Personen besteht weiterhin die Pflicht, eine qualifizierte Maske im Schulhaus und im Schulgelände zu tragen. Das Abholritual bleibt bestehen. Die Häuser sind nur mit Termin zu betreten.
  • Die Aussetzung der Präsenzpflicht ist für vulnerable Schüler mit Attest möglich.
  • Die Maßnahme der festen Gruppe entfällt.
  • Seit Montag, 28.03.2022 gilt der erweiterte Stundenplan.
  • Katholischer Religionsunterricht findet seit 28.03.2022 statt.
  • Die Hortbetreuung findet uneingeschränkt, je nach Personallage, statt.
  • Der Orchsterunterricht der Bläserklassen 1 und 2 begann am Donnerstag 24.03.2022.
  • Der Instrumentalunterricht startete Dienstag, 29.03.2022.
  • Bei bestätigten Infektionen in der Klasse erlässt das Gesundheitsamt gesonderte Maßnahmen.

Die Schulleitung